Nach unten       Zurück

Xàtiva - El Castillo
Alle Bilder sind durch Anklicken zu vergrößern

Xàtiva (spanisch: JŠtiva) ist eine kleine Stadt in der Provinz Valencia mit ca. 30.000 Einwohnern, ca. 50 km von der Küste des Mittelmeeres entfernt. Kulturell und historisch gesehen gehört die Stadt wohl zu den bedeutendsten Städten der Region. Xàtiva ist auch deshalb berühmt, weil hier um 1150 die Mauren das erste Papier auf europäischem Boden hergestellt haben.

Xàtiva liegt in einer Höhe vom 115 m in der Gebirgskette "Sierra del Castillo", umgeben von einer sehr schönen Landschaft. Neben vielen anderen Sehenswürdigkeiten in der Altstadt, die aufgrund der Vielzahl an historischen Gebäuden komplett unter Denkmalschutz steht, gibt es natürlich auch eine gewaltige mittelalterliche Burg, "El Castillo" (valenciano: El Castell). Bereits die Römer begannen mit der Errichtung der Burg, an der etliche Jahrhunderte gebaut wurde, was man an den verschiedenen Stilrichtungen erkennen kann.

El Castillo erstreckt sich über einen ganzen Berg. Die Festung ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Vom Eingangstor sieht man daher eigentlich gleich zwei Burgen - auf der linken Seite befindet sich die kleinere, das "Castillo Menor", auf der rechten die große Burg, das "Castillo Mayor" mit dem Waffenhof.

Auf dem gesamten Gelände findet man Überreste aus allen Epochen der spanischen Geschichte. Der Aufstieg, vorbei an kleinen Kräutergärten, Miniparks, Brunnen, Kanonen und historischem Gemäuer ist nicht ganz einfach. Aber er lohnt sich. Von oben hat man eine wunderbare Aussicht über die Stadt Xàtiva und die herrliche Landschaft.

Die Burg ist ganzjährig von 10.00 bis 18.00 Uhr zu besichtigen, von April bis September bis 19.00 Uhr. Montags ist sie, wie auch alle Museen in Spanien, geschlossen. Es gibt Informationen in deutscher Sprache, der Eintritt kostet nur wenig - wir haben pro Person 0,70 EUR gezahlt.

Man kann mit dem Auto bis vor das Burgtor fahren; einfach nur den Hinweisschildern "Castillo" bzw. "El Castell" folgen. Allerdings erscheint uns der Parkplatz für die Hauptsaison etwas klein. Direkt hinter dem Burgtor gibt es eine kleines Restaurant, in dem man sich vor oder nach der Besichtigung stärken kann. Von der Terrasse des Restaurants hat man ebenfalls einen schönen Ausblick.

Kleiner Tipp noch: Geht nicht in der Mittagshitze dahin. Es reicht, dass wir uns das antun mussten.

Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
Xàtiva, El Castillo
    Nach oben    Startseite